Sie sind hier: Sportangebot > Jugendfußball > E2-Junioren
29.1.2022 : 13:59

Trainer

Martin Häuslmann
Festnetz 08071 9226469
Mail

Tom Schön
Handy 0176 56740432
Mail

Training

am Nebenplatz (Ebrachstadion):

Dienstag, Donnerstag
16.30 Uhr

Hallentraining ab 
19.11.2021

Freitag
15:45 Uhr - 17:15 Uhr

E2 - J u n i o r e n (Saison 2021/2022)

Die Firma HSH GmbH hat Edlings E2-Junioren mit T-Shirts ausgestattet. Stolz präsentieren sich Edlings junge Kicker im neuen gelb-schwarzen Outfit.

Das Trainerduo Martin Häuslmann und Thomas Schön bedankt sich im Namen aller Kinder und Eltern für diese schöne Spende bei Robert Huber und seiner HSH GmbH.

Laden...

Herbstrunde mit Licht und Schatten

20.11.2021

Als äußerst schwierig erwies sich der Einstieg des Jahrgangs 2012 in die neue Altersklasse der E2-Junioren. Wie bei vielen unserer Nachwuchsteams war die Vorbereitungszeit aufgrund der späten Ferien-Urlaube äußerst dürftig. So starteten die Burschen des Trainer-Teams Martin Häuslmann und Tom Schön sehr gespannt und aufgeregt in die Punktrunde. Dabei kam es im ersten Spiel gleich zum Lokalderby gegen den TSV Eiselfing und die Edlinger-Sieben gewann in dem torreichen Spiel glücklich aber verdient mit 7:6.

Im nächsten Auswärtsspiel beim TSV Babensham war man den Gastgebern klar unterlegen und musste mit einer 0:7 Niederlage die Heimreise antreten. Aber der Frust währte nicht lange, denn schon im 2. Heimspiel gelang gegen den SV Albaching ein deutlicher Sieg mit 9:3 Toren.

Die nächste Reise ging ins Altstadtstadion des TSV Wasserburg und dort gegen den bekannt starken Jahrgang 2012 des Heimvereins. Die Qualität der Gastgeber zeigte sich schnell und so kam es letztendlich zu einer schmerzhaften 0:11 Niederlage.

Im 3. Heimspiel war die E1 des TSV Soyen zu Gast im Ebrachstadion. Trotz gutem Spiel und viel Einsatz konnte das Edling Team den Sieg der 1. Soyener Mannschaft nicht verhindern und unterlag 3:5.

Im letzten Punktspiel ging es nochmals gegen eine E1 und zwar die vom DJK-SV Oberndorf. Gegen die bis dahin punktgleiche Mannschaft unterlag man im Novembernachholspiel, trotz 4:3-Halbzeitführung, in einem torreichen Spiel noch mit 7:10!