Sie sind hier: Sportangebot > Juniorenfussball 2013/14
22.11.2019 : 15:56

Jugendleitung

Jugendleiter:
n.n.

1. Stellvertreter
Michael Kastner
Handy 0170 2154523
oder
Tel. +49 8071 8905

2. Stellvertreter
Herbert Gugg

Beisitzer:
Herbert Rothbucher
Kasse
Markus Hohenegger
Mädchenfussball
Anton Baumgartner
Großfeld A und B-Jun.

Jugendsprecher:
Thomas Heller
Stefanie Schwarz

Kontakt

Partner

J u n i o r e n f u s s b a l l (Saison 2013/14)

Zelteln im Lindenpark

53 Kinder und jede Menge Betreuer begaben sich am Samstagvormittag auf den Weg nach Linden zum Zeltlager für Edlings Sportlernachwuchs. Die nächsten zwei Tage sollten den Kids ein abwechslungsreiches Wochenende mit viel Kurzweile bereiten... 

Per Rad ging es vom Ebrachstadion los. Nachdem im Lindenpark die Zeltstatt errichtet worden war, durfte König Fussball seine Regentschaft antreten. Aufgeteilt in Teams wie Deutschland, Kolumbien und England war zunächst eine Mini-WM in Turnierform angesagt.

Gegen Abend fand dann ein Feldgottesdienst -abgehalten von Diakon Michael Bichler und musikalisch umrahmt von Charlie Miller- statt. Die Kinder haben mit Hilfe der Erwachsenen ein Holzkreuz aufgestellt und natürlich auch feierlich den Altar geschmückt.

Ein Grillfest sollte im Anschluss die hungrigen Mäuler verköstigen. Jeder freute sich in den Abendstunden dann auf die "gute-Nacht-Geschichte" von DJK-Vizepräsident Harri Strobel. Bevor Strobel die Kinder jedoch in seinen Bann ziehen konnte, sorgte die Natur selbst für etwas Aufregung: Ein heftiger Wolkenbruch zwang die Kinder und die Betreuer in die Umkleidekabinen des Sportheimes zur Übernachtung.

Sonntags war dann ein Spiele-Parcour angesagt. Die Kinder wurden in Teams aufgeteilt und mussten an 6 Stationen Aufgaben bewältigen. Dabei war eine Fahrradralley, eine Ball-über-Kopf Stafette, Zielschiessen, Stelzenlaufen, Kostümdribbeln und Abstands-Passen geboten.

Nach der darauffolgenden Siegerehrung erklärteJugendwart Horst Wagner das Zeltlager für beendet und übergab die müden Kids ihren Eltern.

Fotos vom Zeltlager 2014

2. Hammermarkt-Cup für den Mädchenfussball

Drei Mädchenfußballurniere und eine Spielpremiere erlebten die Zuschauer beim Turnierwochenende des DJK-SV Edling im Lindenpark.

Samstagvormittag waren zunächst die D-Juniorinnen dran. Neben dem Gastgeber des DJK-SV Edling war der SV Forsting, die SG Altenmarkt/Trostberg/Kienberg und die JFG Isental vor Ort. Hier konnten sich die Meisterinnen aus der Punkterunde, der SV Forsting, vor den Hausherrinnen durchsetzen. 

Turniersieger bei den D-Juniorinnen: SV Forsting
Sponsorenfamilie Rauer-Teszla mit Preise

Samstagsnachmittag durften die Zuschauer beim C-Juniorinnenturnier ebenso ein attraktives Teilnehmerfeld bewundern. Neben dem Bezirksligameister aus Edling war der Bezirksoberligameister SV Schechen present. Der TSV Grafing, der TV Feldkirchen und die JFG Isental waren ebenso beim Turnier vertreten. Der Turniersieg wurde dann erwartungsgemäß vom Oberbayernmeister Schechen vor dem Lokalmatador aus Edling errungen.

Rasant ging es bei den C-Mädels zu
Turniersieger SV Schechen

Sonntags ab 9.30 Uhr war dann das Turnier der E-Juniorinnen angesetzt. Aufgrund einer Turnierabsage ergänzte kurzfristig ein Bubenteam, die F-Junioren des DJK-SV Edling, das Teilnehmerfeld. Der TSV Brannenburg konnte sich in den Partien gegen die Gastgeberinnen, dem Edlinger F-Juniorenteam, dem SC Rechtmehring und dem FC Lengdorf durchsetzten.

Sieger in Altersklasse E: TSV Brannenburg
Nebst Schokopokal gab es auch...
für jedes Mädchen eine Geschenktüte

Im Anschluss erlebten die Fans eine Spielpremiere. Edlings jüngste Fubßallerinnen gaben sich in einem Einlagespiel gegen die jüngsten Fußballbuben, die G2-Junioren des eigenen Vereins, die Ehre. Wie`s ausging soll Statistik bleiben; auf alle Fälle schlugen sich Edling`s jüngste Fußballerinnen und Fußballer grandios.

Bei jedem Turnier wurde die Siegerehrung vom Sponsorenehepaar Rauer-Teszla durchgeführt. Alle Teams erhielten als Preis einen Schokopokal mit süsser Füllung. Ein großzügiges Novum im Turniergeschehen: Jede Spielerin und jeder Spieler eines jeden Teams durfte vom Sponsor Hammermarkt eine Tüte mit Geschenke -passend zur Fußballweltmeisterschaft- entgegen nehmen.

Ausrichter und Sponsor konnten ein reibungslos funktionierendes Turnierwochenende resümieren; Spaß gemacht hat es den Spielerinnen und Spielern auf alle Fälle - und das ist die Hauptsache!

F-Mädels bei der Abschlußbesprechung
Das neue Mädchenteam mit den Trainerinnen Lisa Stettner und Bea Mayr
Buben und Mädchen erhielten...
Geschenktüten vom Sponsor Hammermarkt
F-Mädchen und G2-Jungs schenkten sich nichts
Gemeinsames Gruppenfoto nach dem Spiel

Sommerturnier im Lindenpark für G-Junioren

Siegerehrung mit Sponsor Stefan Eck

Am Samstag, den 28. Juni fand zum ersten Male der Bürotechnik-Eck-Sommer-Cup für G-Junioren im Lindenpark/Edling statt. Bei herrlichem Sommerwetter verfolgten über 100 Zuschauer die 12 Spiele der G1- und G2-Junioren.

Mehr Informationen

Sponsor der Edlinger Damen- und Mädchenfussballerinnen

Am 5./6.7.2014 wird wieder im Edlinger Lindenpark der 2. Hammermarkt-Cup ausgetragen. Das mit 3 Mädchenfussballturniere bestückte Fußballwochenende sieht auch die Spielpremiere der jüngsten Fußballerinnen vor! Am Sonntagnachmittag spielen F-Juniorinnen gegen das vereinseigene G2-Juniorenteam.

Samstagvormittag ab 9.30 Uhr findet das erste Turnier der D-Juniorinnen statt. Nachmittags folgen dann ab 14.00 Uhr die C-Juniorinnen.

Spielplan D-Juniorinnen
Spielplan C-Juniorinnen

Der Sonntag beinhaltet zunächst ein Turnier der E-Juniorinnen. Dann erfolgt um 14.00 Uhr die Spielpremiere der F-Juniorinnen gegen Edlings G2-Junioren.

Spielplan E-Juniorinnen

Fußballnachwuchs resümiert! Bilanz kann sich sehen lassen...

Edling`s Fußballerinnen und Fußballer beendeten den Punktspielbetrieb mit einer insgesamt guten Bilanz. Immerhin konnten in der Alterskategorie C zwei Meisterschaften gewonnen werden, weiter sicherte man sich bei den A-junioren in der starken Kreisliga die Vizemeisterschaft! Gleiches gelang den D-Juniorinnen in ihrer Gruppe!

Einige Spieljahre agiert der DJK-SV Edling bei den A-Junioren in der Kreisliga. Diese sehr starke Spielklasse konnte mit der Vizemeisterschaft abgeschlossen werden. Auch im Pokalwettbewerb liess die Baumgartner-Truppe aufhorchen: Man gewann den Kreispokal Inn/Salzach und qualifizierte sich für das Bezirksfinale. Dort unterlag man denkbar knapp gegen den klassenhöheren TuS Geretsried nach Elfmeterschiessen. 

Unsere B-Junioren kamen gegen Ende der Saison mächtig in Fahrt; immerhin konnte man mit einem ausgeglichenen Punktekonto Platz 6 in der Kreisklasse belegen!

Bereits am vorletzten Spieltag sicherten sich Edlings C-Juniorinnen den Meistertitel in der Bezirksliga und damit den Aufstieg in Bayerns höchste Spielklasse für C-Juniorinnen, der Bezirksoberliga. Edlings Kapitänin Pija Reininger schoss beim letzten Spiel in Feldkirchen 6 Tore! Knapp vor ihrer Mitspielerin Lisa Dimpflmaier (17 Tore) sicherte sich Pija mit 19 Treffern auch die Torjägerkanone in der Bezirksliga. Edling beendete die Saison durch einen 9:1 Kantersieg beim TV Feldkirchen!

Mit einem eindrucksvollen 6:0 Erfolg über die JFG Mangfalltal-Maxlrain II beendeten die C1 Junioren des DJK-SV Edling eine höchst erfolgreiche Fußballsaison 2013/2014 ebenso als Meister. Ein Sieg und ein Unentschieden im direkten Vergleich gegen das punktegleiche DFI Bad Aibling 2 sicherte dem DJK-SV Edling die verdiente Meisterschaft. Als Top-Scorer der Edlinger Jungs erwies sich Niclas Liebig, der mit 48 Toren zum beeindruckenden Torverhältnis von 103:18 beitrug. Da die Mannschaft verletzungsbedingt auf einen Stammtorwart verzichten musste, ist diese Leistung umso höher einzustufen!

Einen Mittelfeldplatz belegten die C2-Junioren in der abgelaufenen Saison. Der sehr junge Jahrgang -viele Spieler dürften noch in der Altersklasse D spielen- wehrte sich gegen die teilweise um einen Kopf grösseren Gegner beachtlich. Entsprechend muss man die Saisonleistung mit Platz 7 von 11 Teams würdigen!

Die D-Juniorinnen dürfen heuer eine Vizemeisterschaft feiern. Die Frauschaft um Trainer Alex Fischbacher belegt ebenso, dass der Mädchenfussball in Edling und Umgebung Zukunft hat. Nächstes Jahr wechselt das Team in die Altersklasse C.

Sicher im Mittelfeld rangiert der junge D-Juniorenjahrgang des Trainerteams Weinzierl/Machl. Gegen die oftmals ältere und größere Konkurrenz schlug man sich wacker; Platz 6 belegt dies!

Gleichfalls in der mittleren Tabellenregion schlossen unsere E-Juniorinnen die Saison ab. Die Frauschaft spielt seit letztem Jahr bereits im Spielkreis München mit.

Mit der roten Laterne bilanzieren unsere E1-Junioren die Saison. Bei den E2-Jungs schaut der Tabellenplatz mit dem Mittelfeld-Rang 5 schon freundlicher aus!

Beide F-Juniorenteams nehmen natürlich am Spielbetrieb teil. Man gewinnt und verliert, der Spaß bleibt aber immer erhalten. Da dieser im Vordergrund führt, wird in dieser Altersklasse keine Tabelle geführt. Egal, die Jungs fühlen sich auf alle Fälle immer als Sieger! Und so ist es auch...

Neu im Verein ist wieder ein F-Juniorinnenteam! Lisa Stettner und Beatrice Mair heissen die Trainerinnen. Hier erfährt man zunächst spielerisch und koordinativ den Umgang mit dem runden Spielgerät. Ein erstes Freundschaftsspiel ist demnächst geplant!

Die Kleinsten der Kleinen, unsere beiden Bambini-Teams, erlernen ebenso erst das Fußball-ABC. Die sogenannten G1- und G2 Junioren bestritten bereits recht erfolgreich einige Freundschaftsspiele gegen benachbare Klubs. Turniere wurden auch schon -sogar mit einem Diözesanmeistertitel- bestritten.

Edling darf sich auf die Stars von morgen freuen!

Zeltlager für den Vereinsnachwuchs

Heuer findet wieder ein Zeltlager für den Vereinsnachwuchs des DJK-SV Edling statt. Gezeltet wird von Samstag, der 26.07.14 bis Sonntag, den 27.07.14. Als Zeltplatz ist wieder das Trainingsgelände im Lindenpark vorgesehen. Teilnehmen können alle aktiven Fußballer(innen) der jüngeren D-Juniorinnen, Jungs und Mädchen der Altersklasse E- und F-Jugend sowie Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren der Nachwuchssparten Tanzen, Kinderturnen, Tischtennis und Volleyball.

Ausschreibung

Mädchenfussballtag in Edling

Mädchen erleben den Fussball....
beim DJK-SV Edling

Mädchen erleben  den Fußballsport beim DJK-SV Edling - Schnuppertraining und Fußballspiele waren dabei angesagt!

Im Spielkreis Inn/Salzach fand heuer der Mädchenfussballtag 2014 beim DJK-SV Edling statt. Bei dem vom Deutschen Fußballbund initiierten und unterstützten Event fanden sich 12 fußballinteressierte Mädchen im Edlinger Lindenpark zum "Fußball-erleben" ein.

Nachdem die Mädchen das neue Terrain beschnuppert haben, wurden diese von den Mädchentrainerinnen und -trainer mit einem Begrüßungsgeschenk, einem Veranstaltungs-T-Shirt, begrüßt. Danach durften die Kinder mit Koordinationsspiele aus der Life-Kinetik, Fang- und Ballspiele fußballspezifisch und altersgerecht trainieren. Torschuss-Wettbewerbe und natürlich ein Fußballspiel beschlossen den Vormittag. Ein Mittagessen verhalf den Mädchen dann zu neuen Kräften!

Am Nachmittag durften die Gäste nach Lust und Laune weiterkicken und zwei Punktspiele der Edlinger E- und D-Juniorinnen als Fans begutachten. Dabei sahen sie zunächst einen 7:0 Sieg der E-Mädchen gegen den FC Lengdorf. Edlings D-Juniorinnen verloren danach das Spitzenspiel um die Meisterschaft gegen den SV Forsting mit 0:2.

Fotos vom Mädchenfussballtag beim DJK-SV Edling

Insgesamt waren die Verantwortlichen nicht unzufrieden, weil trotz der überschaubaren Beteiligung an interessierten Mädchen wenigstens kräftig Werbung für den Mädchenfussball gemacht werden konnte.

Jugendversammlung beim DJK-SV Edling

Jugendversammlung beim DJK-SV Edling

Die Jugendversammlung beim DJK-SV Edling fand mit über 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmern doch reges Interesse. Berichte und Ankündigungen sowie ein Wechsel in der Jugendleitung waren Themen des Treffens. Abgerundet wurde der Nachmittag mit einem Spiele-Triathlon und einem Pizzaessen.

Zunächst sei festgestellt, dass Jugendwart und Jugendleitung im Verein für die Anliegen von jungen Menschen bis zum 27. Lebensjahr zuständig sind.

Jugendwart Horst Wagner und die Jugendleitung konnten anfangs ansehnliches Interesse bei der Jugendversammlung im Edlinger Jugendraum registrieren. Zu den Besuchern gehörten neben 62 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auch einige Übungsleiter und fleißige Helfer. Außerdem war auch der Vizepräsident des DJK Sportverbandes der Erzdiözese München und Freising, Harri Strobel, vor Ort. Strobel nahm seinen Besuch wahr, um sich für die Vereinsarbeit der Edlinger im DJK-Sportverband zu bedanken. Das vor kurzem verliehene DJK-Gütesiegel "DJK for YOUth" bestätigt die gute Jugendarbeit in Edling. Der DJK-Vizepräsident wünschte den Edlinger Sportlerinnen und Sportler für das kommende Sportjahr auf gleiche Art und Weise Erfolg.

Wagner, als Jugendwart zuständig für die Jugendarbeit außerhalb des Fußballs, resümierte zunächst das vergangene Sportjahr. Demnach sind gesamt 88 Übungsleiter und Betreuer im Verein für den Sportnachwuchs da. Neben den Wettkampf- und Trainingsveranstaltungen wurden teamübergreifend jede Menge andere Veranstaltungen, zB der DJK-Jugendtag, durchgeführt.

 

Nicht mehr 1. Jugendleiter: Robert Miller

Robert Miller, erster Jugendleiter für den Fußballnachwuchs, stellte anschließend die Fußballteams vor. Im Mädchen- und Damenbereich sind vier Teams präsent. Bei den männlichen Nachwuchsspielern sind ebenso 11 Teams aktiv. Zum Abschluss seiner Ausführungen bestätigte Robert Miller auch gegenüber der Jugendversammlung seinen Rücktritt als erster Jugendleiter. Michael Kastner, offiziell sein Stellvertreter, wird bis zur nächsten Wahl kommissarisch die Aufgaben eines ersten Jugendleiters wahrnehmen. Millers Leistungen wurden von ihm entsprechend gewürdigt, ein kleines Abschiedsgeschenk gab den Dank des Sportvereines zum Ausdruck.

Horst Wagner führte die Versammlung mit einer Vorschau auf die wichtigsten Termine im Sportjahr 2014 weiter fort.

Der Nachmittag fand mit einem Spieletriathlon für die Kinder und Jugendlichen einen weiteren Höhepunkt. Teams wurden gebildet; dann durfte sich jeder beim Billard, Darts und Kegeln beweisen. Punkte wurden auf die Art und Weise errungen und Ranglisten gebildet. Preise gab es zum Abschluss dann auch noch für jedes Teammitglied! Jugendwart Wagner durfte dann die Mannschaft "die Monster" bei der Siegerehrung auszeichnen.

Ein zwischen Spiel und Siegerehrung stattfindendes Pizzaessen rundete dann die Jugendversammlung 2014 in Edling kulinarisch gelungen ab.

Vorbildlicher Gastgeber!

Michael Kastner nahm die Siegerehrung meistens vor!

Als vorbildlichen Gastgeber kann man den DJK-SV Edling beim letzten Turnierwochenende des Edlinger Fußballnachwuchses in diesem Winter bezeichnen. Bei allen sechs Veranstaltungen wurde einem Gast Vortritt gelassen! Alle Turniere wurden mit 6 Mannschaften im Modus "jeder gegen jeden" ausgerichtet.

Bei den F1-Junioren am Samstagvormittag sahen die Zuschauer einen dominanten SV Vogtareuth. Dieser konnte alle Spiele gewinnen und belegte daher mit 7 Punkten Vorsprung Platz 1 vor dem SV Ramerberg und dem SV Forsting. Gastgeber Edling wurde immerhin Vierter.

Etwas knapper ging es bei den D-Junioren her! Hier mussten die letzten Spiele über die Stockerlplätze entscheiden. Letztendlich sicherte sich der SV Forsting vor dem ASV Glonn und dem ASV Rott den Turniersieg.

Zwei Dominatoren erlebten am Samstagnachmittag die Fans beim Turnier der A-Junioren. Die JFG Ebrachtal und der gastgebende DJK-SV bestritten auf dem Weg zum spielentscheidenden Match alle Partien erfolgreich. Die JFG konnte jedoch den direkten Vergleich gegen den Edlinger Gastgeber mit 3:1 für sich entscheiden. Dritter wurde die SG Grafing-Kirchseeon.

Am Sonntagvormittag waren die Kleinsten, unsere Bambini-Kicker, dran! Diözesanmeister und Gastgeber DJK-SV Edling musste jedoch in den Partien gegen den TSV Wasserburg und dem SC Rechtmehring Punkte liegen lassen. Letztendlich holten sich in dieser Reihenfolge die beiden vorgenannten Teams die Stockerlplätze. Guter Dritter wurde der DJK-SV Edling.

Gegen Mittag ging es bei den F2-Junioren rund. In diesem Turnier entwickelte sich ein Zweikampf zwischen dem DJK-SV Griesstätt und dem TSV Babensham, den die DJKler im direkten Vergleich für sich entscheiden konnten. Lokalmatador Edling wurde wieder Dritter.

Teil 3 der Hallenturnierserie in diesem Winter liess ein Turnier der C2-Junioren ausklingen. Im torreichsten Turnier des Wochenendes setzte sich die SG Forsting/Albaching durch. Spannend wurde es noch beim letzten Spiel: Der SV-DJK Kolbermoor gewann das entscheidende Match um Platz 2 gegen den TSV Soyen mit 3:2.

Die Turnierstatistik vom 1.2./2.2.2014:

Samstag, 01.02.2014:

Ab 09:00 Uhr: F1-Junioren (Ergebnisse)

12:00 Uhr: D-Junioren (Ergebnisse)

15:30 Uhr: A-Junioren (Ergebnisse)

 

Sonntag, 02.02.2014:

Ab 09:00 Uhr: G-Junioren (Ergebnisse)

12:00 Uhr: F2-Junioren (Ergebnisse)

15:30 Uhr: C2-Junioren (Ergebnisse)

 

 

DJK-SV Edling wird Dritte bei Oberbayernfinale!

Edlings C-Juniorinnen machten wieder einmal auf sich aufmerksam! Platz 3 bei den Oberbayerischen Meisterschaften im Hallenfussball!

Nachdem sich die Ebrachtalerinnen bei den Kreismeisterschaften als Zweite für das Bezirksfinale qualifiziert haben, durfte das Team den Weg nach Feldkirchen-Westerham antreten. In zwei Gruppen a 4 Teams sollte nun die Beste Oberbayerns ausgespielt werden...

Mehr

Die Ergebnisse vom Turnierwochenende

DFB-Ehrenamtspreis für Herbert Gugg, links. Rechts die Ehrenamtsbeauftragte des BFV, Carmen Gardill.

Der Fußballnachwuchs richtete am Wochenende 18.1./19.1.2014 in der Edlinger Schulturnhalle wieder Hallenturniere aus. Besonderes Event: Herbert Gugg erhielt für über 20 Jahre Trainer- und Funktionärstätigkeit den DFB-Ehrenamtspreis.

Der DJK-SV Oberndorf konnte am Samstag bei den Diözesanmeisterschaften der F-Junioren den obersten Stockerlplatz belegen; der Diözesantitel bei den C-Junioren ging nachmittags an den DJK Taufkirchen.

Am Rande des E2-Juniorenturniers am Sonntag erhielt der Edlinger Trainer Herbert Gugg, von der Ehrenamtsbeauftragten des Bayerischen Fussballverbandes Gardill den DFB-Ehrenamtspreis verliehen. Vier Jahrzehnte als Spieler, 21 Spielzeiten als Trainer und nahezu 10 Jahre als Mitglied der Jugendleitung waren Grund genug für die Vereinsehrenamtsbeauftragten des DJK-SV Edling, Georg Plischke und Traudi Frantz, Herbert Gugg für den DFB-Ehrenamtspreis vorzuschlagen. Die Ehrung nahm in Anwesenheit der Vorstandschaft und der Jugendleitung die Ehrenamtsbeauftragte des Bayerischen Fußballverbandes, Carmen Gardill, vor. Ein genauer Bericht folgt.

Zum sportlichen Geschehen am Sonntag: Es gab Freundschaftsturniere für die E1-, E2- und B-Junioren. Hier waren der TSV Ebersberg (E1-Junioren) und der TSV Babensham (E2-Junioren) besonders erfolgreich! Der Turniersieg bei den B-Junioren ging beim letzten Turnier am Sonntagabend an den TSV Bad Endorf. 

Erbebnisse und Platzierungen (PDF-Dateien):

Diözesanmeisterschaften am Samstag, 18.1.2014: 
F-Junioren  C-Junioren 
Sonntag, 19.1.2014:
E2-Junioren   E1-Junioren   B-Junioren

DJK-SV Edling qualifiziert sich für Oberbayernfinale

Edlings C-Juniorinnen belegten bei den Kreismeisterschaften den 2. Platz und qualifizierten sich für die oberbayerischen Meisterschaften im Futsal. Dieses Turnier wird am 1.2.2014 in Feldkirchen stattfinden. Sieger wurde der SV Schechen, Dritte im 6er Teilnehmerfeld der SC Vachendorf.

Stolz präsentiert "Captain" Jesco Gleißenberger mit seinem Team den Siegerpokal.
Stolz präsentiert "Captain" Jesco Gleißenberger mit seinem Team den Siegerpokal.

Am Sonntag, den 22.12.2013 traten unsere G-Junioren zu Ihrem ersten Hallen-Turnier bei der DJK-Diözesanmeisterschaft in der Luitpoldhalle in Rosenheim an.


Edlings Trainerteam -Günther Berndt- Alois Blüml - Alfred Rockinger- ging nach zuletzt gezeigten Trainings- und Spielleistungen und in Anbetracht von vier Krankmeldungen sehr skeptisch in das Turnier. Aber das Team präsentierte sich in einer hervorragenden Verfassung.


Mannschaftlich geschlossen, spielstark und sehr diszipliniert-sowohl auf dem Spielfeld als auch zwischen den Spielen-überzeugte die "Bürotechnik-Eck-Elf" in allen vier Spielen. Mit sehr kompakten Spiel erlaubte man den Gegnern nur wenige Torchance und mit viel Druck und Dynamik nach vorne erarbeitete man sich viele Einschußmöglichkeiten.


Mit vier Siegen und einem überragendem Torverhältnis von 10:3 Toren gewannen unsere G-Junioren das Turnier souverän. Unter dem Jubel der vielen mitgereisten Eltern und Geschwister erhielt jeder Spieler von der Turnierleitung neben dem "Siegerpokal" eine schöne Sieger-Medaille überreicht. 

 

Statistik                            

                    

 

"Der Pott geht nach Edling"

Die A-Junioren des DJK-SV Edling konnten im Kreisfinale um den BayWa-Cup den Bezirksoberligisten JFG Salzachtal mit 4:0 besiegen. Das Team von Trainer Anton Baumgartner -welches auf dem Weg ins Finale viele renommierte Teams bezwingen konnte- setzte mit diesem Erfolg eine weitere Duftmarke in der Vereinsgeschichte des Edlinger Fußballnachwuchses.

Edling hatte bei der Partie gegen den klassehöheren Gegner jederzeit das Spielgeschehen im Griff. Defensive und Offensive funktionierten bestens; Großchance um Großchance wurden bei diesem Einbahnstraßenfussball kreiert. Somit gingen die Ebrachtaler verdient als Sieger aus diesem Finale hervor!

Die Torschützen für Edling: Baumgartner, Bacher, Pfeilstetter, Spielvogel.

Aufstellung: Köll Bastian, Krebs Simon, Schex Christoph, Rothbucher Benedikt, Köll Maximilian, Bacher Phillip, Mayr Kevin, Pfeilstetter Julian, Wahit Devici, Baumgartner Kilian, Michl Tobias, Häussler Tobias, Hamit Sengül, Spielvogel Alexander, Krasikov Georg.

Man darf auf den weiteren Verlauf dieser Erfolgsgeschichte gespannt sein, zumal sich nun Edlings A-Junioren für den BayWa-Pokalwettbewerb auf Bezirksebene qualifiziert haben.

Fußballnachwuchs: Das erste Turnierwochenende der Edlinger Hallenturnierserie 2013/14

Das erste Turnierwochenende der Edlinger Hallenturnierserie am 30.11./1.12.2013 war bei den ersten vier Veranstaltungen den Fußballdamen und -juniorinnen gewidmet. Das letzte Turnier wurde dann für C1-Junioren ausgerichtet. Im Modus "jeder gegen jeden" wurde in jedem Turnier der Sieger ausgespielt.

Als unhöflicher Gastgeber erwiesen sich zunächst die D-Juniorinnen des DJK-SV Edling beim Auftaktturnier. Mit 3 Siegen und nur einem Unentschieden konnte man im Fünfer-Teilnehmerfeld den SV Forsting und die JFG Isental auf Abstand halten.

Im Anschluss war dann das Turnier der C-Juniorinnen. Hier setzte sich gegen 6 weitere Teams die JFG Markt Schwabener Au vor dem älteren Jahrgang der Gastgeberinnen und der punktegleichen Spielgemeinschaft Schwaig/Eitingermoos durch.

Samstagabend war dann den Fußballdamen gewidmet. In diesem Turnier bestellte man unter anderem die Kreisligisten des ASV Kiefersfelden und der Freien Turnerschaft Rosenheim ein. Der Unterschied gegenüber den klassenschwächeren Gegnerinnen war so dominant, dass letztendlich die Kieferer Frauen vor den Rosenheimerinnen das Turnier gewannen.

Der Sonntagmorgen gehörte den kleinsten Mädchen. Beim E-Juniorinnenturnier um den Elli-Strobel-Wanderpokal konnte man bis zum Schluss einen spannenden Turnierverlauf verfolgen, den letztendlich der FFC 07 Bad Aibling vor den Edlinger Mädchen für sich entschied.

Das erste Wochenende der Edlinger Hallenturnierserie wurde dann durch ein Turnier der C1-Junioren beschlossen. Der weitestangereiste Gast SpVgg Niederaltaich, der neue Club des ehemaligen Edlinger Trainers und Spielers Martin Kremhöller, setzte sich souverän gegen die Konkurrenz durch. Ohne Niederlage konnte man den TSV Babensham und beide Edlinger Teams auf die weiteren Plätze im 6er Teilnehmerfeld verweisen.

Die Jugendleitung konnte abschliessend ein gut funktioniertes Turnierwochenende resümieren. Der besondere Dank galt bei den Siegerehrungen der Firma Hammermarkt in Edling, welche seit Jahren Förderer des Edlinger Damen- und Mädchenfussballs ist.

Die Turnierstatistik: D-Juniorinnen   C-Juniorinnen   Damen   E_Juniorinnen   C1-Junioren

D-Juniorinnensieger DJK-SV Edling
Edlings C-Juniorinnen
C-Juniorinnenturniersieger JFG Markt Schwaben
E-Juniorinnen aus Edling
E-Juniorinnensieger FFC 07 Bad Aibling
Damensieger ASV Kiefersfelden

Life Kinetik beim DJK-Nachwuchs

C-Juniorinnen mit Matthias Nowak nach der letzten Life-Kinetik-Einheit

"Life-Kinetik" hiess das Zauberwort, welches die Edlinger Mädchenteams 6 Einheiten lang begeisterte. Betreut wurden die Girls von einem Übungsleiter mit besten Referenzen: Matthias Nowak, Individual und Techniktrainer der Bundesligadamen des  FC Bayern München.

Die Verknüpfung von Denk- und Bewegungssport ist die Besonderheit dieses Trainingsprogramms. Life Kinetik soll neben den koordinativen Fähigkeiten auch Konzentration, Handlungsschnelligkeit und die Aufmerksamkeit der Teilnehmer weiterentwickeln. Dieser Synergieeffekt bleibt auf Dauer nur dann erhalten, wenn durch die Trainer weitere Übungseinheiten dieser Art erfolgen.

Auf alle Fälle fanden Edlings Juniorinnen den unterhaltsamen Verbund an Denkaufgaben und Fussball fordernd und zugleich unterhaltsam. Die Eltern bestätigten bereits die ersten Erfolge, die sich nicht nur auf dem Sportplatz -sondern auch im Schulalltag- einstellen können. Man darf daher auf die weitere Entwicklung der Girls gespannt sein.

Der Verein bedankt sich bei Matthias Nowak für sein Engagement. Unser Dank gilt auch E-Juniorinnencoach Frank Winkler für die Koordination des Projektes.



Mini-Tore für die Fußballjugend

Unsere G-Junioren freuen sich über die Tore - hier mit Erbauer und Spender Fritz Fußstetter

Auf Anregung des G-Junioren-Trainer-Teams hat unser Fußballoldie Fritz Fußstetter zwei Mini-Tore gebaut und dem Edlinger Fußballnachwuchs spendiert. Michael Kastner hat dazu die geeigneten Netze besorgt. Jetzt können unsere kleinen Fußballer auch im Training immer "einnetzen" - ob in großen oder in kleinen Toren.

Danke an den Fritz für die handgemachten Tore! 

Edlinger Jugendtag: Gleich geht's los!
Starke Kids in Edling!

Jugendtag 2013

Erstmals in Edling wurde ein Jugendtag veranstaltet.

Von den F2-Junioren über die E-Juniorinnen zu den E1-Jungs wurden die Teams gemischt. Deutschland, Brasilien, Italien und einige andere Nationen -gespickt mit Edlinger Fußballnachwuchs- sollten nun ein Hallenturnier austragen. Dabei waren die Kinder auf besondere Weise gefordert: Es gab keine Schiedsrichter! Regelverstöße mussten die Youngsters selbst klären und über die Sanktion miteinander befinden.

Verlierer gab es letzendlich keine, nur jede Menge Sieger! Alle Kinder durfte mit T-Shirt und einigen anderen Preisen die Edlinger Schulturnhalle verlassen. Die Eltern kamen natürlich auch auf Ihre Kosten, ein großzügiger Verpflegungsstand sorgte für das leibliche Wohl!

Am Rande erwähnt: Sportlicher Sieger wurde übrigens Team Niederlande...

Bilder vom Jugendtag (Link zum virtuellen Album)

Jugendtag

Nachdem das Zeltlager im Sommer leider aus terminlichen Gründen ausfallen musste, hat die Jugendleitung beschlossen, am Sonntag, den 06.10.2013, in der Edlinger Turnhalle ein gemischtes Hallenturnier für Kleinfeldmannschaften auszutragen. Alle Kleinfeldmannschaften E- und F-Juniorinnen/Junioren sind herzlich dazu eingeladen. Wir werden vor Turnierbeginn in Absprache mit den Trainern Mannschaften bilden, die ungefähr gleich stark sind und diese im Modus jeder gegen jeden spielen lassen. Bei diesem Gauditurnier wollen wir versuchen, ohne Schiedsrichter auszukommen. Die beteiligten Spieler entscheiden selbst.

Trainings- und Spielzeiten der Edlinger Nachwuchsteams

Die Platzbelegungspläne sind nun online, die Trainingszeiten wurden auf der jeweiligen Internetseite des Teams aktualisiert. Eine Gesamtübersicht findet man auf der Startseite in der rechten Spalte.