Sie sind hier: Sportangebot > Juniorenfussball > E2-Junioren
31.5.2020 : 13:18

Trainer

Alois Blüml  
Tel: 08071-103228
Email

Günther Berndt
Tel. 0160 96414788
Email

Training

am Nebenplatz (Ebrachstadion):

Montag und 
Mittwoch 
15:45 Uhr

Hallentraining ab 08.11.2019:

Freitag
14:00 Uhr

Statistiken

Sponsoren

E2-Junioren

Eck-Team überzeugt auch im fernen Südosten

Hervorragender 2. Platz der E2-Junioren in Tacherting

Auf eine weite Reise begaben sich Edlings E2-Junioren am 15.02.2020 und beteiligten sich an einem gut besetzten Turnier der SG Peterskirchen/Tacherting in der sehr schönen "Linde"-Halle in Tacherting. Nachdem kurzfristig noch zwei Führungsspieler ausgefallen waren trat das Trainerduo Berndt/Blüml mit einer blutjungen Truppe (5 F-Junioren und 3 E-2-Junioren-Spieler) an und war gespannt ob sich das Eck-Team auch in der Ferne gegen total unbekannte Gegner durchsetzen kann.

 

Im ersten Spiel bekam es Edling gleich mit einer starken Truppe aus Kienberg zu tun und nach einer kurzen Eingewöhnungsphase schlug Edling 2 x zu und siegte hochverdient mit 2:0 Toren.

 

Mit diesem Erfolgserlebnis im Rücken steigerte sich das Eck-Team von Spiel zu Spiel und gewann die nächsten 4 Spiele klar (3:1 gegen TuS Alztal Garching - 3:0 gegen SG Peterskirchen/Tacherting I - 6:0 gegen FA Trostberg und 4:0 gegen SG Peterskirchen/Tacherting II).

 

Aber auch der Favorit von der SG Tüßling/Teising marschierte souverän durch das Turnier und hatte ebenfalls 5 Siege nach den ersten 5 Spielen errungen. So kam es im vorletzten Spiel des Turniers zum Showdown als sich diese beiden Mannschaften gegenüberstanden. In einem sehr guten und emotional geführten Spiel ging Edling überraschend 1:0 In Führung. Nach dem verdienten Ausgleich des Favoriten wogte das Spiel hin und her und der

 

SG Tüßling/Teising gelang zwei Minuten vor Schluß das 2:1. Edlings jungen Burschen ging langsam die Kraft aus - sie versuchten zwar nochmals alles, konnten sich aber gegen die sehr robusten und körperlich überlegene Mannschaft nicht mehr entscheidend durchsetzen.

 

Bei der Siegerehrung brachte es der Stadionsprecher auf den Punkt: ?Im Finale standen sich die beiden besten Teams des Turniers gegenüber und mit der SG Tüßling/Teising haben wir einen glücklichen Sieger. Besonders danken wir dem 2. Platzierten, dem Team aus Edling, das zu uns hier in die fremde Region angereist ist."

Eck-Cup bleibt in Edling

Mit einem Heimsieg endete der Eck-Hallen-Cup 2020, zu welchem die Veranstalter neben zwei eigenen Mannschaften vier Gästeteams aus der Umgebung eingeladen hatten.

So kam es von Anfang an zu spannenden und interessanten Lokalderbys. Dabei war man im Edlinger Lager vor allem gespannt, wie sich das junge Team von Edling II schlagen wird.

Im Turnierverlauf bestätigten die beiden Favoriten, der TSV Wasserburg und der DJK-SV Edling I ihre Vorschußlorbeeren und feierten jeweils drei Siege, wobei das Spiel von Wasserburg gegen Edling II lange nach einer Sensation aussah und Wasserburg erst in allerletzter Minute den Siegtreffer erzielen konnte. Doch gestärkt aus dieser Partie trat Edling II gegen Edling I an und schaffte nochmals richtige Turnierspannung. Mit einem knappen 3:2 Sieg brachten sie Edling I die einzige Turnierniederlage bei und erzielten auch die einzigen Gegentore von Edling I. Nachdem Wasserburg auch das vierte Spiel gewann war Edling I unter Zugzwang und musste im "Endspiel" gegen den TSV Wasserburg gewinnen - und dies gelang in überzeugender Manier. Mit einem klaren 3:0 war Edling I punktgleich mit Wasserburg (2.) - aber wegen des direkten Vergleichs Turniersieger.

Die weiteren Plätze belegten in der Reihenfolge:

DJK-SV Griesstätt, SC 66 Rechtmehring, DJK-SV Edling II und der TSV Steinhöring.

Nikolaus- und Meisterfeier

Eine besondere Ehre wurde den Edlinger E2-Juniorenfußballlern zuteil. Vereinspräsident Klaus Weiß hatte die Burschen in sein Genußladerl zur Meister- und Nikolausfeier eingeladen.

 

Nach einem gemeinsamen Essen kam der Nikolaus und hat den Edlinger Jungfußballern die Leviten gelesen. Jeder der Burschen musste bei ihm antreten und sich seine guten und schlechten Taten des letzten Jahres anhören, aber auch der Nikolaus wurde von einigen mutigen Jungs mit einem Gedicht und Geschenk überrascht. 

Dann bedankten sich die jungen Fußballer mit einem kleinen Vers und Geschenk bei Mannschaftssponsor Bürotechnik Stefan Eck für seine immerwährende Unterstützung und übergaben ihm ein Bild über die Erfolge des vergangenen Jahres. 

Anschließend wurde der Gastgeber Klaus Weiß von den Kindern besonders hervorgehoben und geehrt. Nach einem schönen Gedicht gratulierten ihm die E2-Junioren mit einem kräftigen ?Happy Birthday? nachträglich zu seinem 70. Geburtstag und überreichten ihm ein Buch von seinem Geburtsjahr und ein Dankeschön-Bild für seine Unterstützung.

Dann bedankten sich alle im Raum bei Klaus Weiß für 40 Jahre Vorstand vom DJK-SV Edling und verneigten sich im Spalier vor ihm für diese einmalige Leistung.

Danach erhielten die Kinder endlich Ihre Nikolaustüten gefüllt mit Obst, einer Meisterschaftsurkunde und einer Meistertasse und zur Überraschung von allen Kids zog der Nikolaus dann noch ein neues gelb-schwarzes T-Shirt mit dem jeweiligen Namen aus seiner Tüte.

Das E2-Junioren-Trainer-Team Günther Berndt und Alois Blüml bedankt sich im Namen aller Spieler und Eltern bei Klaus Weiß und seinem Genußladerl-Team für die gute Bewirtung, bei der Familie Bernauer Reitmehring für die Obstspenden in der Nikolaustüte, beim Heimschiri Jens Malz und bei den Helfern Alfred Rockinger, Bruno Staudinger, Wolfgang Frantz, Jochen Willems, Christopher Schäfer,  Michael Wagner, Florian Prietz, Florian Strauß und allen Freunden, welche die E2-Junioren im Jahr 2019 unterstützt haben.

Halbfinale um DJK-Wanderpokal knapp verpasst

 

Im entscheidenden Gruppenspiel der Gruppe A um den Einzug ins Halbfinale gegen den SV DJK Kolbermoor hätte ein Unentschieden gereicht. Doch leider kam es anders, weil keine der zahlreichen Chancen genutzt werden konnte verlor man mit 0:1, was Gruppenplatz 3 bedeutete.

Im Spiel um Platz 5 gegen den DJK SB München-Ost war es bis zum Schluss spannend, behielt aber mit 2:1 glücklich die Oberhand. 

Das Spiel um Platz 3 gewann der SB Rosenheim mit 2:0 gegen Kolbermoor und im Endspiel gewann Fasangarten 1 gegen deren Zweitvertretung mit 6:5 im 8-Meterschießen, nachdem es regulär 1:1 endete.

E2-Junioren mit Meisterstück in Oberndorf

 

    Das hätte wohl vor Saisonbeginn keiner für möglich gehalten, denn der Start in die neue E2-Junioren-Saison mit einer sehr jungen Truppe (davon noch sechs F-Junioren-Spieler) wurde von viel Skepsis begleitet.

Doch das erfahrene Trainergespann Berndt Günther und Alois Blüml vertraute Ihrer Truppe, mit welcher sie nun seit über 2 Jahren zusammenarbeiten  - und das Team zahlte dieses Vertrauen mit enormen Trainingsfleiß, Mut, Einsatzwillen und Spielwitz zurück.

 

    Mit einer makellosen Bilanz hat die mit Abstand jüngste Truppe der Liga, die Edlinger E2-Junioren, die Herbstmeisterschaft in der Chiem-Gruppe 02 gewonnen. Mit 7 Siegen in 7 Spielen und einem Torverhältnis von 43:11  stand das Bürotechnik-Eck-Team einsam an der Spitze der Liga. Dabei kam es am vorletzten Spieltag zu einem wahren Endspiel-Krimi. Das bärenstarke Team (der spätere Vizemeister) des SV Forsting-Pfaffing war zu Gast in Edling, denn beide Mannschaften standen mit 5 Siegen an der Tabellenspitze  - und das Glück stand an dem Tag auf der Edlinger Seite. Nachdem die Forstinger einen 2:0 und 3:1 Rückstand zu einem 3:3 aufgeholt hatten gelang der Eck-Truppe in der letzten Minute der Siegtreffer.

 

    Als dann auch noch das letzte Punktspiel in Oberndorf gewonnen wurde  war die Sensation perfekt. Die Mannschaft feierte die Meisterschaft überschwänglich. Dabei wurden die jungen Edlinger Fußballer nach dem Spiel auch noch mit einem von Mannschaftsponsor Bürotechnik-Eck gestifteten Meisterpokal überrascht.

 

Laden...