Sie sind hier: Chronik
20.11.2017 : 18:21

Mitglied im DJK

Unsere Vereinschronik

Franz Oster beim Ehrenabend anlässlich "50-Jahre DJK-SV Edling" im Jahr 2010

Im Rahmen der 50-Jahrfeier unseres Sportvereines hat der Festausschuß beschlossen, dass unsere Vereinschronik in digitaler Form überarbeitet und ergänzt werden soll. Ich übernahm als "Zuagroasta" diese für mich schwierige Aufgabe, erhielt aber dabei reichlich Unterstützung von Armin Dörringer, Marianne Wilsch, Martin Kremhöller (leider inzwischen verzogen), vielen Zeitzeugen und den Abteilungsleitern unseres Vereines. Leider kann man alle Helferinnen und Helfer nicht abschliessend aufzählen; an alle jedoch herzlichen Dank für die Unterstützung bei der Erstellung dieser Chronik.

Die Arbeit war spannend und erkenntnisreich zugleich: Es stellte sich beispielsweise heraus, dass Franz Oster einen bedeutenden Anteil bei der Gründung unseres Vereines hatte. Nicht wenige bestätigten mir, dass er als Spieler der Meggle-Betriebsmannschaft die Mitspieler aus dem Gemeindebereich Edling zu einer Vereinsgründung bewegt hat. Herr Toni Meggle hat damals dankenswerterweise die Schirrmerrschaft für die Vereinsgründung übernommen; auch bei der 50-Jahrfeier unterstützte er uns durch diese Funktion.

Sicher erhebt diese Historie keinen Anspruch auf Vollständigkeit; zu viele erinnerungswerte Ereignisse prägten letztlich unser Vereinsgeschehen. Daher wäre ich über eine Rückmeldung zur Ergänzung bzw. Berichtigung dieser Historie dankbar. Letztlich gilt jedoch: Durch diese Vereinschronik ist die Vergangenheit unseres Vereines -auch für die, die nicht dabei gewesen sind- fassbarer. Dies schliesst auch die Erinnerung an die teilweise verstorbenen Vereinsfreundinnen und -freunde der Anfangstage mit ein; ohne deren Wirken würde unser Verein in der heute bekannten Form nicht existieren. Ihnen sei diese Chronik im Besonderen gewidmet.

Auf dieser Basis möchte ich dieses digitale Werk weiter fortführen. Den im linken Frame verlinkten Zeitkohorten entnehmen Sie bitte nun unsere chronologischen Aufzeichnungen ...

Besten Dank für Euer/Ihr Interesse!

Edling, Januar 2012

Markus Hohenegger

Wie alles begann ...

Der Gründungsvorstand

"Bozsik, immer wieder Bozsik, der rechte Läufer der Ungarn, am Ball. Er hat den Ball - verloren diesmal, gegen Schäfer, Schäfer nach innen geflankt - Kopfball - abgewehrt - aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen ? Rahn schießt! ? Tooooor! Tooooor! Tooooor! Tooooor! "
... fünf Minuten später war Deutschland Fußball-Weltmeister. Das war 1954 und die Begeisterung kannte keine Grenzen. Sechs Jahre darauf war die Euphorie auch in Edling so groß, dass hier 53 fußballbegeisterte Männer wieder einen Verein gegründet haben. Der schon vor dem zweiten Weltkrieg gegründete FC Edling war bis dahin schon längst wieder in der Versenkung verschwunden. Am 21.04.1960 fand die Gründungsversammlung statt und der SV Edling, vorerst reiner Fußballklub, war geboren. Zehn Jahre später, genau am 16.02.1970, trat der SV Edling der DJK, dem katholischen Sportverband, bei und wurde so zum heute bekannten DJK-SV Edling. Schon 1960 galten für den SV Edling die Leitsätze "Untereinander - Kameradschaft, jeder für sich - Disziplin, im Wettkampf - Fairness". Damit waren die ersten beiden Säulen der DJK, nämlich Sport und Gemeinschaft, bereits abgedeckt. Hinzu kam jetzt noch die dritte Säule der DJK, die christliche Botschaft. Den Leitsätzen der Gründer fühlt sich der Verein heute noch verbunden und ergänzt noch ganz im Sinne des DJK-Gedanken - "Gemeinsam - mit Spaß und Freude!"

Erster Vorsitzender: Anton Merkl sen.

Im Jahr 2010 feierte der Verein sein fünfzigjähriges Bestehen. Fünfzig Jahre, in denen sich sehr viel getan hat. Der Verein ist mittlerweile auf über 1.500 Mitglieder angewachsen. Diese verteien sich aktuell auf elf Abteilungen! Neben den Fußballern als Gründungsabteilung gibt es zehn folgende weitere Sparten: Aikido, Gymnastik, KantenRoller (Ski, Board, Bike), Kegeln, Kinderturnen, Rehasport, Stockschießen, Tanzsport, Tischtennis, Volleyball

Hervorzuheben ist, dass von den Mitgliedern Kinder und Jugendliche einen Anteil von 40 % bilden. Der DJK-SV Edling hat schon immer ein besonderes Hauptaugenmerk auf die Jugendarbeit gelegt. In den vergangenen Jahrzehnte Vereinsgeschichte wurden unzählige Jugendliche und Kinder in den verschiedenen Sportarten aus- und fortgebildet. Die DJK-SV Edling leistet damit in der Gemeinde ständig einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung und Bildung von Kindern und Jugendlichen - insbesondere im Hinführen zu Fairness und sozialem Verhalten. Um dieser Förderung weiter gerecht zu werden wurde neben dem Jugendleiter, der jetzt nur noch ausschließlich für die 360 Mitglieder umfassende Fußball-Jugend zuständig ist, das Amt des Jugendwarts installiert.