Sie sind hier: Sportangebot > Juniorenfussball > A-Junioren > Spielberichte
17.7.2019 : 12:36

A-Junioren

Rückrundenstart leider ohne Punkte

Die A-Jugend unserer SG Edling/Soyen hatte am vergangenen Freitag das erste Punktspiel der Rückrunde und verpasste knapp ein Erfolgserlebnis. Mit 1:2 unterlag man dem SV Schechen.

Das Spiel am heimischen Lindenpark gegen SV Schechen ging man als Außenseiter an. Trotz allem war die Mannschaft gewillt die Schlappe in der Hinrunde wettzumachen und dem Gegner Paroli zu bieten. Die ersten Minuten des Spiels bestätigten dies auch und lange war das Spiel auf Augenhöhe ohne, dass sich ein Team einen entscheidenden Vorteil erspielen konnte. Erst ca. 10 Minuten vor der Pause führte eine starke Einzelaktion der Schechner zum 0:1 mit welchem es auch in die Pause ging.

Kurz nach der Pause verlor man bei einer Ecke den Gegenspieler aus den Augen und dieser wuchtete den Ball zum 0:2 in die Maschen. Das 0:2 war zu diesem Zeitpunkt schon etwas schmeichelhaft und wurde mit Verlauf der 2. Halbzeit immer unverdienter.Schechen kam kaum noch zu Offensivaktionen und war vor allem darum bemüht den Spielfluss zu stören. Leider führt dies dazu, dass sich unser Team zu wenig zwingende Chancen erspielen konnte und so konnte nur Matthias B. durch einen herrlichen Distanzschuss noch den Anschluss erzielen. Mehr war trotz aller Überlegenheit dann nicht mehr drin. Mit der Leistung konnte man trotzdem sehr zufrieden sein und kann darauf aufbauen.

Am Mittwoch, 10.04.2019 um 19:30 Uhr, geht es erneut mit einem Heimspiel weiter. Dieses Mal ist der Tabellenführer vom DJK SB Rosenheim II am Lindenpark zu Gast.

Dritter Platz für die A-Junioren in Edling trotz Sieges über den Turniersieger

Die U19 der SG Edling Soyen beendete die Hallensaison mit einem guten
dritten Platz im Hallenturnier des SV Ramerberg.


In der Edlinger Halle ging es mit einem 2:1 Sieg gegen den Gastgeber gleich gut los. Einem unnötigen 3:3 gegen die SG Albaching Forsting folgte ein weiterer 2:1 Sieg gegen den SV Schechen. Die SG St. Wolfgang/Haag war im 4. Spiel einfach kaltschnäuziger wie unsere Jungs, welche besten Chancen liegen ließen. Deshalb verlor man das Spiel am Ende klar mit 4:1 trotz Feldüberlegenheit. Im letzten Spiel wurde gegen SC Westerndorf nochmal
große Unterhaltung geboten. Ein 5-maliger Rückstand wurde immer prompt wieder ausgeglichen und fünf Sekunden vor Schluss erzielte Morteza Qasemi, mit seinem 4. Treffer allein in diesem Spiel, den 6:5 Endstand.

Ein emotionaler Abschluss, welcher die Jungs und die Zuschauer in große Begeisterung versetzte. Zusammen mit dem SV Schechen und der SG St. Wolfgang/Haag war man letztlich punktgleich und musste sich aufgrund des schlechteren Torverhältnisses mit Platz 3 begnügen.

Ende März geht es mit der Punktrunde der A-Jugend weiter.

Verdienter Heimsieg unnötig schwer gemacht

Nach einem abwechslungsreichen und torreichen Spiel gelang unserer U19 im letzten Hinrundenspiel gegen den ESV Rosenheim der dritte Saisonsieg.

Das Spiel begann bei "angenehmen" zwei Grad Celsius direkt mit ein paar klaren Chancen der Hausherren und dem verdienten 1:0 nach 21 Minuten durch Matthias B. Völlig überraschend gelang nur zwei Minuten später dem ESV Rosenheim der Ausgleich. Die Rannetsberger-Elf ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und erzielte in der 25. Minute wieder durch Matthias B. die erneute Führung. Nur 20 Sekunden gelang Erling B. nach seiner Einwechslung ein Geniestreich mit seinem ersten Ballkontakt zum 3:1. Kurz vor der Pause legte man dann in Person von Morteza Q. nochmal nach. Tom K. bewies da ein tolles Auge mit einem hohen Pass in den Lauf unseres Topstürmers. Mit 4:1 ging es in die Pause und der Gegner schien in der Tasche.

Direkt nach der Pause nutzten die Gäste einen Absprachefehler in der SG-Defensive eiskalt aus und erzielten den Anschlusstreffer zum 4:2. Nur fünf Minuten später landete der Ball nach einem ESV-Freistoss gefährlich im Strafraum der SG; ein Klärungsversuch unserer Defensive verfehlte seine Wirkung und der Ball war plötzlich im eigenen Tor. Es waren noch 40 Minuten zu spielen und der Gegner bekam langsam Überwasser. Mit robustem Zweikampfverhalten kämpfte man sich zurück ins Spiel. Teilweise jedoch zu robust und so musste der bisherige Matchwinner Matthias B. in der 77. Minute für fünf Minuten vom Feld. Doch gerade in Unterzahl bewiesen unsere Jungs, dass sie den Sieg mehr wollten als der Rosenheimer Gegner. Die Platzherren nutzten folgedessen einen Konter durch Morteza Q. zum 5:3. Danach war der sogenannte Drops gelutscht, die Gegenwehr der Rosenheimer gebrochen und der Heimsieg in trockenen Tüchern.

Mit nun insgesamt zehn Punkten verabschieden wir uns in die Hallensaison und greifen Mitte März wieder an, wenn die Rückrunde ansteht.

Tobi Rannetsberger

Verdienter Auswärtssieg!

Nach einem guten Spiel unserer A-Jugend holte man den ersten Auswärtsdreier der Saison in Albaching.

Das Spiel begann mit einer ganz starken Phase von der SG Soyen- Edling in welcher es vier bis sechs mal hätte scheppern können. Immerhin zweimal fand der Ball dann auch den Weg ins Netz, jeweils durch Mori Q.

Nach einer halben Stunde wachte die Heimmannschaft allerdings auf und die Rannetsberger-Elf wurde nachlässig. Durch ein Eigentor ließ man den Gegner kurz vor der Halbzeit dann nochmal herankommen. In der zweiten Halbzeit blieb aber ein Aufbäumen des Gegners aus und unsere Jungs spielten es wieder besser. Nach einem Freistoss verwandelte Niki O. zum 3:1. Den Deckel drauf machte Oli O. welcher einen Traumpass von Simon M. mit etwas Glück zum 4:1 Endstand verwandelte. Am 16.11.2018 gibt es dann am Lindenpark in Edling den Hinrundenabschluss gegen den ESV Rosenheim. Die U19 unserer SG freut sich auf rege Unterstützung.

Tore: 2 x Mori Q., 1 x Niki O., 1 x Oli O.