Sie sind hier: Sportangebot > Herrenfussball
17.7.2019 : 13:02

Sportangebot

Abteilungsleiter

Stefan Eck
Handy 0171-7527793
Mail

Stellvertreter:
Lukas Fuchs
Mail

Vorbereitungsplaner

Training

Dienstag, Donnerstag
19.00 Uhr

Lindenpark

Aktuelle Spiele

... lade Modul ...
DJK-SV Edling auf FuPa

Fußballherren

Verantwortlich:
Freddy Schramme
Benni Schwaiger

Instagram

2:1 Toto-Cup Erfolg gegen den TSV Eiselfing

Mit 2:1 besiegte die Maier-Elf im Toto-Cup den TSV Eiselfing.

Für die Gelb-Schwarzen waren "Scheko" Schex und Freddy Schramme (13., 38.) erfolgreich. Für Eiselfing verkürzte Martin Huber in der 75. Minute.

Aussagekraft hat die Partie sicher nicht; beide Teams haben erst mit der Saisonvorbereitung begonnen. Weiter fehlten auf beiden Seiten etliche Leistungsträger.

Auf geht`s ins Spieljahr 2019/20

Matti Artemiak
Niklas Pauker
Mario Schmitt

Am Dienstag, 2. Juli 2019, hat der Chefcoach des DJK-SV Edling, Michael Maier, zum Aufgalopp in Sachen Saisonvorbereitung geladen. Ganze 23 Spieler sind dabei dem Ruf des B-Lizenzinhabers gefolgt. 

Dabei auch die Neuzugänge Matti Artemiak und Niklas Pauker, die vom SV Ramerberg bzw DJK-SV Griesstätt an die Ebrach gewechselt sind. Erfreulich: Tom Dürnecker und Bene Rothbucher, beide von langwierigen Verletzungen genesen, verstärken auch wieder den Herrenkader des DJK-SV Edling.

Auch im Trainerteam gab es Veränderung: Robert Huber, ehemaliger Torwarttrainer, kümmert sich nun vornehmlich um seine Funktion als D-Juniorentrainer. Daher wurde Mario Schmitt vom SV-DJK Kolbermoor an die Ebrach für das Training der Keeper geholt.

Verlassen hat das Team Martin Häuslmann (wird Trainer im Nachwuchsbereich). Kürzer treten möchte aus privaten Gründen auch Toni Prietz. Ein bis zwei ältere Spieler denken ebenso ans Aufhören, das letzte Wort ist hier aber noch nicht gesprochen. 

Abteilungsleiter Stefan Eck sieht der Verjüngung des Kaders gelassen entgegen und möchte daher den jungen Spielern viel Vertrauen für die neue Saison schenken. "An Einsatzzeiten wird es ihnen nicht mangeln!" kündigt der Chef der Edlinger Herrenfußballer an. Auf alle Fälle freut man sich im Edlinger Lager auf die vielen Derbies gegen die Nachbarvereine.

Neu ist auch, dass der DJK-SV Edling im Herrenbereich nur noch zwei Teams melden wird. Zuviel Personalprobleme in der Vorsaison haben diese Maßnahme erfordert.  Groß aufgehängte sportliche Ziele möchte man nicht ausgeben; beide Teams sollen vorrangig in der Kreisklasse bzw B-Klasse ankommen.

Vorbereitungsplan

Kopf hoch und weiter machen!

Klasseneinteilungen für Herrensaison stehen fest!

Frei nach dem Motto "Kopf hoch und weiter machen!" gehen die Edlinger Fußballherren nach dem Abstieg der drei Herrenteams in die neue Saison! Derbies gegen Gegner aus der Region lassen schon jetzt die Spannung steigen.
Im Spieljahr 2019/20 haben die Edlinger Verantwortlichen aber nur noch zwei Teams gemeldet; der chronische Personalmangel des vergangenen Spieljahres war der Grund dafür.

In der Kreisklasse warten auf die Ebrachkicker der SV Seeon-Seebruck, TSV Breitbrunn-Gstadt, SV Amerang, TSV Babensham, ASV Rott, SV Söchtenau, DJK-SV Griesstätt, SV Ramerberg, FC Maitenbeth, DJK-SV Oberndorf, TV Obing, TSV Pittenhart und der TSV Eiselfing.

Die Zweitvertretung trifft in der B-Klasse auf folgende Gegner: TSV Peterkirchen II, TSV Bad Endorf II, TSV Eiselfing II, FC Maitenbeth II, DJK-SV Oberndorf II, TV Obing II, TSV Pittenhart II, SV Ramerberg II, SV Seeon-Seebruck II, ASV Rott II, TSV Taufkirchen II, Genc. Wasserburg und der SV Höslwang.