Sie sind hier: Chronik > Seit 2011 > 2014
20.11.2017 : 18:25

2014 - Eine gewachsene Abteilung feiert 40. Jubiläum, eine neue Sportsparte wird geboren!

Traudl Frantz, Abteilungsleiterin seit 1993

40 Jahre Gymnastikabteilung im Edlinger Sportverein!

Viel geschehen ist in den 40 Jahren Gymnastikabteilung; aus einer Gymnastikgruppe entwickelte sich im Laufe der Zeit ein vielfältiges Sport- und Freizeitangebot! Zur Auswahl stehen neben einem klassischen Gymnastikprogramm mit zwei Gruppen in Reitmehring und Edling auch Angebote wie Flotte Gymnastik, Pilates und Aerobic. Im April 2014 startete erstmals ein Zumba-Kurs; Leiterin war Betty Baumgartner.

Seit 1993 leitet Edeltraud Frantz die Geschicke der Abteilung und ist damit massgeblich verantwortlich für die gute Arbeit in diesem Bereich.

Kegelresümee

Kegelresümee ausder Saison 2013/2014

Die Saison 2013/2014 verlief für die Edlinger Kegelabteilung mehr als enttäuschend. Die Herren IV mussten als frischgebackene Kreisklassisten aus Personalnot abgemeldet werden.  Nach der Vorrunde wurden auch die Damen III aus gleichem Grunde vom Spielbetrieb abgemeldet.

Die beiden Meistermannschaften der vergangenen Saison mussten in den bitteren Apfel des Abstieges beißen.  Es erwischte die Herren II (Beck, Sterzig, Scheibner, Frantz und Huber), die von der Bezirksliga in die Bezirksklasse müssen. Auch die Damen II (Frantz, Geidobler, Hogger-Beck, Bellmann und Seidinger Barbara) konnten sportlich  die A-Klasse (100 Schub) nicht halten, jedoch wurde ihnen nachträglich für die neue Saison der Klassenerhalt am grünen Tisch zugesprochen.  Zu allem Übel wurde auch von der personell eigentlich überbesetzten dritten Herrenmannschaft die Bezirksklasse nicht gehalten, was den Abstieg in die Kreisliga bedeutet.  Die Damen I (Furtner, Frank, Sterzig Traudi, Sterzig Tanja und Wagner Andrea) in der Bezirksoberliga und Die Herren I in der Bezirksliga (Bamminger, Jansen, Blaschke, Maier und Kindlein Sepp) erreichten jeweils Platz 6.

Unsere Kegelkameradin Irene Bamminger verstarb am 20. Januar 2014.

Marianne Wilsch, Friedl Zosseder und Sigi Betz beenden aktive Laufbahn. Manfred Trautbeck macht vorerst eine Keglepause.

Helmut Maier erreicht Finale der Einzelmeisterschaft  in Poing und belegt dort Platz 15. ?wf-

Boccia in Edling!

Das erste Boccia-Führungsteam: Anzenberger, Glas, Blüml, Rockinger, Linner

Hebfeier für Bocciaanlage am Gründonnerstag! Tag der offenen Türe am 1. Mai 2014!!!

Ab dem 2. Mai 2014 hat jeder die Möglichkeit in Edling Boccia zu spielen. Aus einer "Sandkastenidee" ist auf dem Sportgelände des DJK-SV Edling zwischen Ebrach und dem Fußballplatz beim Sportheim eine ansehnliche Boccia-Anlage entstanden. 

Unter der Führung von Anzenberger Thomas, Blüml Alois, Glas Martin, Linner Heinz und Rockinger Alfred wurde die Boccia-Anlage mit der Hilfe von vielen Fußball-Oldies und der großzügigen Unterstützung von Edlinger Firmen in knapp einem Jahr erstellt.

Am Anfang war die Feuchtwiese...
viele fleissige Helfer beteiligten sich

Wie Vorstand Klaus Weiß auf der Jahreshauptversammlung mitteilte wurde die Boccia-Anlage ausschließlich von Sponsoren finanziert und durch sehr viele freiwillige und unbezahlte Arbeisstunden erstellt - ein Novum im Verein.

Folgenden Personen setzten sich besonders mit ihrem Arbeitseinsatz für die Anlage ein:
Baggerbetrieb Franz Bauer, Berndt Günther, Frantz Wolfgang, Fußstetter Fritz, Hohenegger Markus, Jansen Martin, Kastner Michael, Kelnhofer Franz, Malz Jens, Mayr Gernot, Strobel Harry, Dula Blerim, Wax Richard und Willems Jochen.

Ein zweiter Vereinsbus

Der neue Opel-Vereinsbus
Fahrzeugsegnung

Der alte VW-Vereinsbus allein war zu wenig. Zu viele Fahrten zu Sportveranstaltungen rechtfertigten daher die Anschaffung eines zweiten Fahrzeuges. Der neue Bus der Marke Opel wurde am 19. September 2014 von Monsignore Wuchterl gesegnet. Edlings Sportler dürfen sich nun über noch mehr Mobilität freuen!