Sie sind hier: Sportangebot > Juniorenfussball Saison 2010/11 > F-Juniorinnen
25.11.2020 : 12:03

Trainer

Winkler Frank
Tel. 08071 925425

Sturm Oliver
Tel. 08071 104459
Mail

Training

Lindenpark
Freitag
17.00-18.30 Uhr

Nur Freundschaftsspiele

F-Juniorinnen

Von links nach rechts Trainer Frank Winkler, Lucia Winkler (E-Mädchen), Lena Huber, Viktoria Ramm, Hanna Winkler, Jaqueline Fischbacher, unser neuer Trainer Alex Fischbacher, Fabienne Fischbacher (E-Mädchen),

Lea Jungbauer, Melanie Huber, Alina Sturm, Elmira Khair, Charlotte Ludwig, Julia Lämmlein.

Auf dem Bild fehlen Tranier Oli Sturm, Laura Obergehrer, Carolin Wolf, Marina Bellan, Verena Storfinger, Elli Dachs und Paula Neumann.

Saisonresümee

Frank Winkler und Alex Fischbacher betreuen die Mädchen der Altersklasse F- und G (Bambini). Man nahm mit den Teams an einer Turnierserie des bayerischen Fußballverbandes und an mehreren Freundschaftsspielen -überwiegend gegen Bubenteams- teil. Auch hier steht die Vermittlung von Spaß und Freude am Fußballsport im Vordergrund. Dies wird auf Grund des starken Interesses der Mädchen offenbar, schließen sich doch andauernd neue Kinder den Mädchenteams an!

Trikotsatz für die F-Mädchen

Die Freude bei den Edlinger F-Mädchen war riesengroß, als wir erfahren haben, dass wir bei der DFB Schul- und Vereinskampagne einen kompletten Trikotsatz gewonnen haben. Die sehr schönen Trikots mussten natürlich sofort bei unserem Turnier ausprobiert werden. Vielen Dank lieber DFB.

 Der Mädchenfußball in Edling erfreut sich immer größere Beliebtheit, so dass der Kader inzwischen auf 16 Spielerinnen angewachsen ist. Da für die Mädchen momentan nur das Fußball spielen wichtig ist, war es natürlich wichtig, dass wir Gegnerinnen oder Gegner finden, mit denen wir uns messen können. Darum sind wir umso glücklicher, dass wir vom Spielleiter des BFV Sebastian Mayerhofer in der G-Junioren Spielrunde aufgenommen wurden.

So war es eine große Aufregung als wir zu unserem ersten Turnier am 03.10. nach Ramerberg fuhren. Aber beim ersten Spiel keine Spur mehr von Nervosität. Gegen die Ramerberger Buben wurde gekämpft bis zum Schluss. Auch die folgenden Spiele gegen Wasserburg und Bad Aibling wurden erfolgreich gespielt, so dass die Kinder sowie die Trainer sehr zufrieden nach Hause fuhren.

Das nächste Turnier fand bei uns zu Hause im Lindenpark am 09.10. statt. Hier kamen unser Gegner aus Oberndorf, Wasserburg und Assling. Gegen Wasserburg unsrem Dauergegner wird es immer schwieriger zu bestehen, aber die Mädchen zeigen überhaupt keinen Respekt vor den Jungs und hielten tapfer dagegen. Den Oberndorfer Buben sah man deutlich an, dass diese erst mit dem Fußballspielen begonnen haben, so dass unsere Anfängerinnen bei diesem Spiel mehr Spielzeit bekamen. Assling dagegen zeigte sich schon  als härterer Gegner, aber auch hier waren unsere Kinder hellwach.

Es ist eine Freude den Mädchen zuzusehen mit welcher Begeisterung sie Fußball spielen, so dass sie schon dem nächsten Turnier in Babensham entgegenfiebern.

-FW-